Startseite


Liebe Naturbegeisterte,

leider mussten wir schon zum zweiten Mal den Aktionsmonat Naturerlebnis absagen. Wir als Veranstaltergemeinschaft und insbesondere unsere vielen Akteur*innen, die hunderte von Veranstaltungen geplant hatten, haben das sehr bedauert. Die steigenden Covid-Infektionszahlen und die damit verbundenen Veranstaltungsverbote bis zum 17. Mai haben uns zu dieser Entscheidung gebracht.

Nun erlauben die Lockerungen der Corona-Regelungen ab dem 17. Mai wieder Veranstaltungen mit bis zu 25 Teilnehmer*innen. Damit können die Exkursionsleiter*innen selbst entscheiden, ihre geplanten Veranstaltungen für Schule und Kita unter Einhaltung des Hygienekonzepts anzubieten.

Wir wünschen Ihnen und insbesondere allen Kindern wunderschöne Erlebnisse in Schleswig-Holsteins Natur!

 


Aktionsmonat Naturerlebnis: Schulen und Kitas können wieder Angebote buchen

Gute Nachrichten für Kids: Die Lockerungen der Corona-Regeln erlauben Veranstaltungen

Der Mai ist zur Hälfte vorbei – jetzt zeigt sich ein Lichtstrahl am Horizont: Aufgrund der gelockerten Corona-Regelungen sind Veranstaltungen wieder möglich. Die Angebote des Schul- und Kita-Programms können deshalb nach Absprache mit den Exkursionsleiter*innen und unter Beachtung des Hygienekonzepts stattfinden. Nach geschlossenen Schulen und Lernen auf Distanz gibt es jetzt, in der zweiten Maihälfte, noch die Chance, gemeinsam die Natur zu entdecken und spielerisch zu erfahren, wie ökologische Zusammenhänge vor der eigenen Haustür funktionieren. Hier können Sie sich über die Angebote informieren.

Aktionsmonat-Plakat für Kitas und Schulen

Rund 290 Lernerlebnisse warten im „Aktionsmonat für Kitas und Schulen“ auf begeisterte Draußen-Kids

Ob es die „Rabenschwarze Intelligenz“ von Krähe, Elster oder Dohle ist, die „Spurensuche auf der Streuobstwiese“ oder Geheimnisvolles über „Wellen, Wind und Wale“ – im „Aktionsmonat Naturerlebnis“ ist bei dem vielfältigen Angebot für Kindergarten- und Schulkinder bestimmt etwas Passendes dabei. Am 11. März geht das Plakat, das auf den Aktionsmonat aufmerksam macht, an die Schulen und Kitas im Land.

Von der Eintagsfliege bis zum Hausschwein, vom Tümpel bis zur Nordsee, vom Wildkräutlein bis zum großen Wald – kleine und große Lebensräume warten mit ihren Bewohnern darauf, von Kindern entdeckt zu werden. Im „Aktionsmonat Naturerlebnis“ vermitteln 82 Vereine und Verbände sowie 109 Akteure den Kindern spielerisch Freude an und Wissen um die Natur und ihre Zusammenhänge.

Unter Angebote für Kita und Schule finden Lehrerinnen und Erzieher die unterschiedlichen Angebote für verschiedene Altersgruppen und die Kontaktdaten für die Anmeldung.
Kein Plakat bekommen? Unter info@bnur.landsh.de kann eines nachbestellt werden.

Der „Aktionsmonat Naturerlebnis“ wird unter Federführung des Bildungszentrums für Natur und Umwelt in Kooperation mit dem Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein, der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und dem Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V. veranstaltet.

 


"Den Frühling hören und sehen, riechen und schmecken - der Aktionsmonat Naturerlebnis ist ein Fest für die Sinne!"
Mit prominenter Unterstützung von Dr. Meeno Schrader.

"Umweltbewusstsein und das Verständnis für Tiere und Pflanzen lässt sich nicht nur aus Büchern lernen. Vielmehr ist es wichtig, unsere Umwelt live zu erleben. Nur so entsteht eine echte Verbindung zwischen Verstehen und Verantwortung übernehmen."
Dörte Paustian, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume

"Spielend in und an der Natur lernen, sie erschnuppern, erlauschen, probieren, in ihr entspannen, gesund und einfach glücklich sein - dazu lädt der Aktionsmonat ein"
Sandra Redmann, ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein

"Natur ist nie langweilig! Wer bei den Angeboten der Aktionsmonate dabei war, hat viele interessante Dinge gelernt. Hat man erst einmal erlebt, was es alles zu entdecken gibt, macht es jedes Mal mehr Spaß."

Karsten Schneider, Verbandsdirektor des Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.


Foto: Holger Rüdel
Es ist wichtig, ein Bewusstsein für unser heimisches Ökosystem zu schaffen, denn wer die Natur kennt und hautnah erlebt, wird sie auch wertschätzen und schützen. Und der Aktionsmonat schafft zahlreiche tolle Möglichkeiten, die Natur vor unserer Haustür kennenzulernen"
Oliver Stolz, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein