Angebote für Kita und Schule

16.09.2024, 08:00 bis 10:30 Uhr

LfU Projektgruppe Wolf

Referent/in: Carolin Schlautmann

Der Wolf – Erfolg für die Artenvielfalt?

Der Wolf spielt als sogenannte Schlüsselart eine wichtige Rolle im Ökosystem. In einem Vortrag zum Thema Wolf, mit Material zum Anfassen, lernen die Kinder vieles über die Biologie des Wolfes, Mythen und Wahrheiten und seine Rückkehr nach Deutschland. Im Anschluss werden einige Experimente gemacht, bei gutem Wetter zum Teil draußen. Bei älteren Kindern wird es auch eine Diskussionsrunde zum Thema Rückkehr des Wolfs geben.

Treffpunkt: in Kiel, Neumünster oder in den Kreisen Steinburg und Pinneberg, in der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: carolin.schlautmann@lfu.landsh.de

Anfahrt (Google)

Kiel

16.09.2024, 08:30 bis 11:30 Uhr

Op'n Hoff Niemann

Referent/in: Tanja Niemann

Im Blätterrausch

Das farbenfrohe Laub erfreut nicht nur durch seinen Anblick, es betört auch unsere anderen Sinne: hört, riecht und fühlt einmal! Wir entdecken verschiedene Baumarten, schauen, wo diese wachsen und sammeln deren Blätter und Früchte. Basteln wollen wir herbstliche Jahreszeitenäste.

Treffpunkt: 25774 Krempel, Alte Bundesstraße 12, „Op'n Hoff Niemann“

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04882-605634, tanja.me@t-online.de

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

16.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Naturwerkstatt

Referent/in: Martina Lange-Görns

Meine brennende Liebe und ihre Nesselfalter

Hexe Herbaria ist verliebt. Doch sie merkt, dass viele ihre liebste Pflanze, die Brennnessel, eher verachten und vertreiben als lästiges, hässliches und schmerzbringendes Kraut. Wisst ihr denn nicht, was die Brennnessel alles kann? … eine wichtige Aufgabe ist, dass sie das Geheimnis der wunderbaren Nesselfalter bewahrt. Wir werden alle Sinne fordern, um den wunderbaren Geheimnissen auf den Grund zu gehen. Ihr werdet überrascht sein und vielleicht werdet ihr von einem Kleinen Fuchs in ihren Bann gezogen … hex hex!

Treffpunkt: 22844 Norderstedt, Am Kulturwerk 1, Stadtpark Norderstedt, Wilde Welt

Anmeldung:

Anmeldung unter: naturwerkstatt@ki.tng.de

Anfahrt (Google)

Segeberg

16.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Atelier NatürlichKunst

Referent/in: Britta van Hoorn

Die Natur entdecken mit der grünen Pflanzenfee Chlorophylla

Chlorophylla lebt tief verborgen im Park. Wir suchen sie und erforschen mit ihr die leuchtenden Grüntöne der Natur. Wie entstehen diese tollen Farbe? Was benötigen grüne Pflanzen zum Leben? Wie hängen Blattgrün und Klima zusammen? Und wie heißen alle die verschiedenen Bäume im Park?

Treffpunkt: 22926 Ahrensburg, vor dem Ahrensburger Schloss

Anmeldung:

Anmeldung unter: 040-65992424, van.hoorn@web.de

Das ist zu beachten: bitte Zeichenpapier (DIN A4), feste Zeichenunterlage (je Kind), Buntstifte und Beutel für gesammelte Blätter mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

16.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Petra Freistein

Artenvielfalt in Teich und Tümpel?

Ausgestattet mit Keschern, Lupen und Sammelgefäßen gehen wir gemeinsam auf Entdeckungstour zu Tümpeln und Teichen auf dem Gelände der Naturschutzstation. Wir lernen verschiedene Bewohner der Gewässer kennen, von rudernden Schwimmkäfern zu gut getarnten Köcherfliegenlarven gibt es viel zu entdecken!

Treffpunkt: 23569 Lübeck, Resebergweg 11, LPV Dummersdorfer Ufer e.V.

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0451-301705, sekretariat@dummersdorfer-ufer.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

16.09.2024, 09:00 bis 12:30 Uhr

artefact Zentrum für nachhaltige Entwicklung

Referent/in: Werner Kiwitt

Äpfel und Erdäpfel – warum gibt es so viele Sorten?

Wo kommen Äpfel und Erdäpfel ursprünglich her? Wer kennt mehr als Granny Smith und Linda? Warum entwickeln sich Pflanzen (und Tiere) so unterschiedlich? Warum ist das so wichtig – sogar für uns Menschen? Im Naturerlebnisraum von artefact in Glücksburg wollen wir auf Entdeckungsreise gehen und möglichst viele Sorten finden. Anschließend ernten, verarbeiten und probieren wir einige davon – denn Artenvielfalt ist lecker!

Treffpunkt: 24960 Glücksburg, Bremsbergallee 35, artefact Zentrum und Naturerlebnisraum

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@artefact.de

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

16.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Landesverband Eulenschutz in SH e.V.

Referent/in: Dirk-Peter Meckel

Ohh, Schreck – was fliegt denn da im Dunkeln?

Eulen und Fledermäuse als hoch spezialisierte Geschöpfe der Nacht werden vorgestellt, die herausragenden Hör- und Sichtleistungen spielerisch dargestellt und erlebte Geschichten aus der Praxis verständlich erzählt.

Treffpunkt: 25335 Elmshorn, Hermann-Sudermann-Allee,

Anmeldung:

Anmeldung unter: Peter.Meckel@freenet.de

Anfahrt (Google)

Pinneberg

16.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Torfbahn Himmelmoor e.V.

Referent/in: Dan Zelck

Wir tuckern gemeinsam durch das Himmelmoor

Während der Fahrt haben die Kinder/Schüler:innen die Möglichkeit, die faszinierende Flora und Fauna des Moors zu bestaunen. Unsere sachkundigen Begleiter vermitteln spannende Informationen über die einzigartigen Pflanzen und Tiere, die dieses sensible Ökosystem bewohnen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, den Kindern/Schüler:innen die Bedeutung des Moor- und Naturschutzes zu vermitteln.

Treffpunkt: 25451 Quickborn, Himmelmoorstraße 6, Betriebshof der Torfbahn Himmelmoor

Anmeldung:

Anmeldung unter: dan.zelck@gmail.com

Das ist zu beachten: bitte schmutzunempfindliche Kleidung und ggf. Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Pinneberg

16.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Naturlernort Hof Neuseegaard

Referent/in: Gudrun Perschke-Mallach

Das Geheimnis der Hecke

Die große Vielfalt an verschiedenen Früchten, die im Spätsommer an den verschiedenen Bäumen, Sträuchern und Gehölzen herangereift sind, zeigt Kindern, welch große Bedeutung die Hecke für die Ernährung von Tieren und Menschen hat. Die Kinder werden am Ende einen Wichtel treffen, der ihnen ein Geheimnis in der Hecke zeigt und sie werden kreativ mit Naturmaterial aus der Hecke.

Treffpunkt: in Flensburg, Landschaft mit Hecke/Knick

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04634-9319349, 0173-8435146

Anfahrt (Google)

Flensburg

16.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Landesjagdverband S-H e.V., LANDSCHAFTSABENTEUER Draußenschule

Referent/in: Eike Gärtner

Artenvielfalt auf dem Schulhof! Was ist schon da? Was ist noch machbar?

Ich möchte mit den Kindern schauen und entdecken, welche Artenvielfalt bereits auf dem Schulhof zu finden ist und wo / wie man diese noch erweitern könnte.

Treffpunkt: im Raum Bad Bramstedt/Amt Bad Bramstedter Land, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04192-899765, eike@weingaertnerin.de

Das ist zu beachten: bitte Lupe/Becherlupe mitbringen

Anfahrt (Google)

Segeberg

16.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Loki-Schmidt-Stiftung

Referent/in: Marion Thishen-Hendess

Ohne Moos nix los!

Moose sind klein, unterschätzt und an den meisten Orten unbeliebt. Dabei sind Moose echte Tausendsassas. Sie waren die ersten Pflanzen, die vor 450 Millionen Jahren aus den Ozeanen den Schritt ans Land gegangen sind. Sie sind echte Klimaschützer, denn alleine die auf dem Erdboden wachsenden Moose bedecken eine Fläche so groß wie China, speichern dabei Unmengen Kohlenstoff und bieten anderen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Im feuchten Ohmoor entdecken wir neben dem Torfmoos, das für das Wachstum des Ohmoors verantwortlich ist, noch viele weitere Moose. Wir lernen ihre Besonderheiten, Bewohner und tollen Eigenschaften kennen. Streicheln erlaubt.

Treffpunkt: 22848 Norderstedt-Garstedt, Speckenkamp, Aussichtspunkt Flugbahn Nord-West (Bushaltestelle der Linie 193 fußläufig 10 min.)

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@marion-thishen-hendess.de

Das ist zu beachten: bitte Becherlupe/Lupe mitbringen, Gummistiefel tragen und an Mückenschutz denken

Anfahrt (Google)

Segeberg

16.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Streuobstwiesenverein Apfelsortenvielfalt Wedel e.V.

Referent/in: Andrea Keller

Nichts als Bäume auf der Streuobstwiese? Von wegen!

Wir erforschen die Streuobstwiese am Wedeler Marinedamm und lernen, wieviel Leben auf der Wiese und in den Bäumen steckt. Wir entdecken garantiert jede Menge verschiedene Tiere und Pflanzen! Die ersten Äpfel sind auch reif, so dass wir uns zum Abschied eigenen Saft pressen können.

Treffpunkt: 22880 Wedel, Marinedamm 1,

Anmeldung:

Anmeldung unter: andrea.keller@streuobstwiese-in-wedel.de

Das ist zu beachten: an Mückenschutz denken

Anfahrt (Google)

Pinneberg

16.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Arche Warder, Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e.V.

Referent/in: Stefanie Klingel

Keschern im Teich

Im Tierpark leben nicht nur Schweine, Pferde und Esel, sondern auch viele Wildtiere, wie z. B. Wasserinsekten. An unseren Gewässern im Tierpark gehen wir auf Entdeckungstour. Jedes Kind darf selbst mit einem Kescher entdecken, welche Wasserlebewesen im Tümpel leben. Ob wir wohl eine Libellenlarve finden? Oder eine Wasserassel?

Treffpunkt: 24646 Warder, Langwedeler Weg 11, an der Kasse des Tierparks Warder

Anmeldung:

Anmeldung unter: klingel@arche-warder.de

Das ist zu beachten: bitte Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

16.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Naturschutz im Beltringharder Koog

Referent/in: Team

Was fliegt denn da? Vogelkundliche Stationsführung

Mit Spektiv und Fernglas wird die Vogelwelt des Koogs genauer betrachtet.

Treffpunkt: 25821 Reussenköge, Beltringharder Koog 4, Integrierte Station Westküste im Beltringharder Koog

Anmeldung:

Anmeldung unter: station@beltringharderkoog.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

16.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Naturerleben Stormarn, NLF S-H e.V.

Referent/in: Frauke Pöhlsen

Eddie Eichhörnchen sorgt für Wintervorrat

Die putzigen Eichhörnchen halten keinen Winterschlaf und müssen häufig ihren Kobel verlassen, um fressen zu gehen. Dafür hat es sich einen Wintervorrat zugelegt. Auch Eddie Eichhörnchen muss sich vorbereiten. Doch was frisst das Eichhörnchen, wo versteckt es seine Vorräte und wo schläft es eigentlich. Mit Spiel, Spaß und Bewegung geht es rund um das Thema Eichhörnchen und wie sich andere Waldtiere auf den Winter vorbereiten.

Treffpunkt: im Kreis Stormarn, Wald in der Nähe der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0171-2126630, Frauke@Poehlsen.eu

Anfahrt (Google)

Stormarn

16.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Naturwerkstatt Priwall, Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Team

Workshop zur Vogelbestimmung

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der vielfältigen Avifauna des Priwalls, auf dem schon 1909 das erste Vogelschutzgebiet der deutschen Ostseeküste ausgewiesen wurde. Die Schüler*innen beobachten im Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“ mit professioneller ornithologischer Ausrüstung das Treiben auf der großen Vogelwiese und gemeinsam werden die hervorstechenden morphologischen Unterschiede zwischen Greifvögeln, Möwen, Watvögeln, Enten und Gänsen erörtert. Das in der Natur erworbene Wissen wird anschließend in der Naturwerkstatt mithilfe von Präparaten vertieft, sodass die Schüler am Ende problemlos einen Kiebitz von einem Rotschenkel, eine Brandgans von einer Pfeifente, einen Kormoran von einem Seeadler und einen Schwarzspecht von einem Raben unterscheiden können.

Treffpunkt: 23570 Lübeck, Fliegerweg 5–7, Naturwerkstatt Priwall

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04502-9996465, info@naturwerkstatt-priwall.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

16.09.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Seehundstation Friedrichskoog gGmbH

Referent/in: Daniel Konn-Vetterlein

Zum Robbenforscher werden

Eine kurze Führung soll einen ersten Einblick in die Biologie von Seehund und Kegelrobbe geben. Danach werden die Fütterung der Dauerhaltungstiere, die währenddessen Übungen für die mentale und körperliche Fitness zeigen, sowie die Fütterung der Jungtiere im Aufzuchtbereich angesehen. Bei beiden Fütterungen wird durch eine Kommentierung weiteres Wissen vermittelt. Im Anschluss geht es in Kleingruppen eigenständig anhand eines Rallye-Bogens auf Robbenexpedition. Dieser wird am Ende gemeinsam ausgewertet und besprochen. Weitere Fragen können gerne gestellt werden.

Treffpunkt: 25718 Friedrichskoog, An der Seeschleuse 4, Seehundstation Friedrichskoog, Eingangsbereich

Anmeldung:

Anmeldung unter: buchung@seehundstation-friedrichskoog.de

Das ist zu beachten: parallel für 2 Klassen, weiterer Aufenthalt auf dem Gelände im Anschluss möglich

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

16.09.2024, 10:30 bis 13:00 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Nordstrand

Referent/in: Team

Die Vogelwelt des Beltringharder Koogs

Mit Fernglas und Spektiv beobachten wir zu Hochwasser rastende Watvögel im Beltringharder Koog. Die Freiwilligen der Schutzstation Wattenmeer stellen ausgewählte Arten vor und erklären, warum das Wattenmeer für viele Vögel so wichtig ist.

Treffpunkt: 25946 Nordstrand, Holmer Siel, vor dem Restaurant „Zum Strandkorb“

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04842-519, nordstrand@schutzstation-wattenmeer.de

Das ist zu beachten: gerne Fernglas mitbringen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

16.09.2024, 11:00 bis 13:30 Uhr

LfU Projektgruppe Wolf

Referent/in: Carolin Schlautmann

Der Wolf – Erfolg für die Artenvielfalt?

Der Wolf spielt als sogenannte Schlüsselart eine wichtige Rolle im Ökosystem. In einem Vortrag zum Thema Wolf, mit Material zum Anfassen, lernen die Kinder vieles über die Biologie des Wolfes, Mythen und Wahrheiten und seine Rückkehr nach Deutschland. Im Anschluss werden einige Experimente gemacht, bei gutem Wetter zum Teil draußen. Bei älteren Kindern wird es auch eine Diskussionsrunde zum Thema Rückkehr des Wolfs geben.

Treffpunkt: in Kiel, Neumünster oder in den Kreisen Steinburg und Pinneberg, in der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: carolin.schlautmann@lfu.landsh.de

Anfahrt (Google)

Kiel

17.09.2024, 08:00 bis 13:00 Uhr

Buten Umweltbildung

Referent/in: Dr. Svenja Tidow

Biodiwas? Eine spielerische Erklärung zu einem ernsten Thema

Biodiversität ist ein sperriges Wort, das nach Verbot und wenig Spaß klingt. Dieser kleine Workshop für Menschen aller Altersstufen zeigt, dass Biodiversität das Gegenteil ist und sich draußen erleben und erfühlen lässt. Wo das Problem der gepflasterten Vorgärten wirklich liegt und wie wir von Unkraut und Geziefer in Wirklichkeit profitieren würden.

Treffpunkt: im Kreis Pinneberg,

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@tidow.org

Das ist zu beachten: genauer Termin nach Absprache, zwei Gruppen hintereinander

Anfahrt (Google)

Pinneberg

17.09.2024, 08:30 bis 11:00 Uhr

Grund- und Gemeinschaftsschule Schacht-Audorf

Referent/in: Elona Gutschlag

Was geht mich Biodiversität an?

Im Stadtpark erwartet die Schülerinnen und Schüler ein interaktives Mini-Escape zum Thema „Biodiversität“. In Kleingruppen führen wir anschließend eine Bestandsaufnahme verschiedener Bereich im Park durch. Dabei beobachten und vergleichen, zeichnen und katalogisieren wir die Artenvielfalt von Pflanzen, Insekten und anderen Lebewesen. Die Zusammenhänge in der Natur, v.a. in Bezug auf Biodiversität, werden erklärt. Kurze Spiele sorgen für Bewegung und Motivation. Abschließend werden die Ergebnisse und Erlebnisse reflektiert und die Bedeutung für das Ökosystem wiederholt.

Treffpunkt: 24768 Rendsburg, Am Stadtsee, Stadtpark Rendsburg

Anmeldung:

Anmeldung unter: Elona.Gutschlag@iqsh.de

Das ist zu beachten: bitte Schreibutensilien, und wenn möglich, Lupen und Tablets bzw. Smartphone mitbringen

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

17.09.2024, 08:30 bis 12:00 Uhr

Referent/in: Monika Neufang

Wanderung auf dem Eiderökologiepfad im NER Untereider

Naturerfahrung mit Hand und Herz, Informationstafeln liefern Details zu den Biotopen, Bestimmung von Pflanzen und Tieren auf der Feuchtwiese, im Bruchwald und an der Eider, Spiele und kreative Aktionen runden den Spaziergang ab. Forscherrucksäcke stehen zur Verfügung.

Treffpunkt: 24768 Rendsburg, An der Untereider 9, kurz vor dem Schwimmbad

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0151-28491521, neufang.monika@t-online.de

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

17.09.2024, 08:30 bis 11:30 Uhr

Op'n Hoff Niemann

Referent/in: Tanja Niemann

Die tolle Knolle

Im Herbst ist Erntezeit. Wo wachsen die Kartoffeln? Wie ist das mit der Mutterknolle? Gibt es verschiedene Kartoffelsorten? Wir entdecken verschiedene Kartoffelsorten, wollen Kartoffeln ernten und die größte Kartoffel zum Kartoffelkönig ernennen.

Treffpunkt: 25774 Krempel, Alte Bundesstraße 12, „Op'n Hoff Niemann“

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04882-605634, tanja.me@t-online.de

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Atelier NatürlichKunst

Referent/in: Britta van Hoorn

Die Natur entdecken mit der grünen Pflanzenfee Chlorophylla

Chlorophylla lebt tief verborgen im Park. Wir suchen sie und erforschen mit ihr die leuchtenden Grüntöne der Natur. Wie entstehen diese tollen Farbe? Was benötigen grüne Pflanzen zum Leben? Wie hängen Blattgrün und Klima zusammen? Und wie heißen alle die verschiedenen Bäume im Park?

Treffpunkt: 21465 Reinbek, S-Bahn Station Reinbek, Ausgang Sophienstraße, von dort gehen wir gemeinsam ein paar Minuten in einen nahegelegenen Park

Anmeldung:

Anmeldung unter: 040-65992424, van.hoorn@web.de

Das ist zu beachten: bitte Zeichenpapier (DIN A4), feste Zeichenunterlage (je Kind), Buntstifte und Beutel für gesammelte Blätter mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e.V.

Referent/in: Anne Rottenau und Team

Artenvielfalt der Bäume

Bei dieser Veranstaltung dreht sich alles rund um das Thema Bäume und Natur. Es wird herausgearbeitet, warum Bäume wichtig sind. Was haben Bäume mit Klimaschutz zu tun? Was ist ein Baumtelefon? Die Schüler:innen sollen die Artenvielfalt der Bäume in unserem Park erkunden und sich mit verschiedenen Arten, ihren Eigenschaften und Kreisläufen auseinandersetzen. Auch kann erarbeitet werden, welche Konflikte bei der Nutzung des Waldes auftreten.

Treffpunkt: 22926 Ahrensburg, Bornkampsweg 35, Haus der Natur

Anmeldung:

Anmeldung unter: hdn@jordsand.de

Anfahrt (Google)

Stormarn

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Landesjagdverband S-H e.V.

Referent/in: Jascha Ückert

Walderlebnistag

Was ist Biologische Vielfalt? Wie kann ich sie schützen? Und warum geht sie uns alle an? Diese Fragen werden wir im Rahmen unseres Walderlebnistages klären. „Erst was ich kenne, das schätze ich und erst was ich schätze, das schütze ich!“ Ein Walderlebnistag ist ein möglicher Weg unseren folgenden Generationen die Schönheit und die Faszination der Natur näher zu bringen. Und damit die Notwendigkeit, sich für ihren Schutz einzusetzen.

Treffpunkt: 23843 Bad Oldesloe, Kurparkallee, Eingang Tennisplatz

Anmeldung:

Anmeldung unter: jaschaueckert@web.de

Das ist zu beachten: gerne Bestimmungsbuch und Becherlupe mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Referent/in: Verena Burkhardt

Biologische Vielfalt spielerisch erfahren

Gemeinsam erkunden wir die heimische Tier- und Pflanzenwelt mit (fast) allen Sinnen und einer Menge Spaß. Dabei schauen wir nicht nur, was wir alles finden können, sondern erfahren durch verschiedene Spiele auch, wie unterschiedliche Naturbestandteile zusammenhängen und warum die Biologische Vielfalt so wichtig und wertvoll ist.

Treffpunkt: 23896 Nusse, Spielplatz am See

Anmeldung:

Anmeldung unter: verena.burkhardt@web.de

Das ist zu beachten: bitte Sitzunterlage mitbringen

Anfahrt (Google)

Herzogtum Lauenburg

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Janbeck*s FAIRhaus

Referent/in: Uta Janbeck

Von der Wiese zum Wald

Wir schauen, was da von ganz alleine wächst und krabbelt, sammeln uns etwas für eine leckere Limonade. Naturentdecker untersuchen mal einen Kuhfladen und lernen, warum die auch gut für die Natur sind.

Treffpunkt: 24395 Gelting, Lehbek 10, Janbeck*s FAIRhaus

Anmeldung:

Anmeldung unter: moin@janbecks.de

Das ist zu beachten: gerne Lupe und Glas zum Sammeln mitbringen

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Alte Obstwiese Neumünster e.V.

Referent/in: Burkhard Roese

Führung über die Obstwiese...

mit Erklärungen zu den Bäumen, Tieren und Pflanzen, verschiedenen Apfelsorten, Ernte, Apfelsaftpressung und Verkostung.

Treffpunkt: 24536 Neumünster, Kieler Straße 515, Alte Obstwiese Neumünster

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04321-37723, fam.roese@swn-nett.de

Anfahrt (Google)

Neumünster

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Mariwy-Ideen

Referent/in: Martina Kriwy

Bunte Zeitreise im Wald

Interaktiv erfahren wir, warum Artenvielfalt wichtig ist und lernen Zusammenhänge kennen. Wir begeben uns auf eine Zeitreise und setzen „vergessenen“ Tieren ein Denkmal, indem wir sie aus Naturmaterialien gestalten und damit auf das Artensterben aufmerksam machen.

Treffpunkt: 24537 Neumünster, Geerdtsstraße, Stadtwald, Parkplatz am Rodelberg

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0151-17606943, martinakr@gmx.de

Anfahrt (Google)

Neumünster

17.09.2024, 09:00 bis 12:30 Uhr

artefact Zentrum für nachhaltige Entwicklung

Referent/in: Werner Kiwitt

Äpfel und Erdäpfel – warum gibt es so viele Sorten?

Wo kommen Äpfel und Erdäpfel ursprünglich her? Wer kennt mehr als Granny Smith und Linda? Warum entwickeln sich Pflanzen (und Tiere) so unterschiedlich? Warum ist das so wichtig – sogar für uns Menschen? Im Naturerlebnisraum von artefact in Glücksburg wollen wir auf Entdeckungsreise gehen und möglichst viele Sorten finden. Anschließend ernten, verarbeiten und probieren wir einige davon – denn Artenvielfalt ist lecker!

Treffpunkt: 24960 Glücksburg, Bremsbergallee 35, artefact Zentrum und Naturerlebnisraum

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@artefact.de

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Wildnisschule Wilde Pfade

Referent/in: Nicole Voß

Abenteuer im Herbstwald – ein spielerischer Naturspaziergang

Stellt euch vor, ihr seid mitten im Herbstwald unterwegs. Die Sonne scheint durch das sich langsam verfärbende Blätterdach. Ihr hört das Rascheln der Blätter unter euren Füßen. Es ist ein perfekter Tag für ein kleines Abenteuer!Wer ist denn das? Wer verspeist die vielen Zapfen und hinterlässt all die Spuren? Warum verfärben sich die Blätter der Bäume eigentlich bunt und wie bereiten die Waldtiere sich auf den Winter vor? Wir verwandeln uns in Walddetektive, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

Treffpunkt: 25560 Aasbüttel, Nähe Schenefeld, Wildnisschule Wilde Pfade oder nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04892-859425, info@wildnisschule-wildepfade.de

Anfahrt (Google)

Steinburg

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Landesverband Eulenschutz in SH e.V.

Referent/in: Dirk-Peter Meckel

Heimische Eulenwelt – Faszination unserer Natur

Den Kindern werden unsere Eulenarten u.a. mit Präparaten und Hörproben vorgestellt, die überragenden Sinnesleistungen interaktiv dargestellt, Gewöllproben zerlegt und untersucht sowie Mitmachmaterial verteilt.

Treffpunkt: 25585 Lütjenwestedt, Weidenweg,

Anmeldung:

Anmeldung unter: Peter.Meckel@freenet.de

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Nordstrand

Referent/in: Team

Strandfund-Workshop mit Bernsteinschleifen

Gemeinsam beschäftigen wir uns mit dem, was an der Nordsee im Spülsaum zu finden ist, unterscheiden in Natürliches und Unnatürliches und sprechen über den Müll in den Meeren und was wir dagegen tun können. Anschließend wollen wir mit dem Schleifen eines Bernsteins einen ganz besonderen Strandfund behandeln und ein tolles Andenken an den Workshop schaffen.

Treffpunkt: 25845 Nordstrand, Am Kurhaus 27, im Nationalpark-Haus Nordstrand am Norderhafen (neben Schwimmband und Tourist-Info)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04842-519, nordstrand@schutzstation-wattenmeer.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Pellworm

Referent/in: Team

Abtauchen in die Unterwasserwelten – Eine Aquarienfütterung

Fische, Krebse, Muscheln, Schnecken und Co. – Das Leben unter Wasser findet man nicht nur im Meer, sondern auch bei uns im Nationalpark-Haus am Alten Hafen. Dort könnt ihr die Aquarienwelt der Ausstellung begutachten und die Fütterung der Nordseebewohner hautnah miterleben. Die Führung bietet Aufschluss über die Lebensabläufe der Meereslebewesen und deren einzigartigen Lebensraum.

Treffpunkt: 25849 Pellworm, Tammensiel 6,

Anmeldung:

Anmeldung unter: pellworm@schutzstation-wattenmeer.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Naturkundemuseum Niebüll

Referent/in: Carl-Heinz Christiansen

Vogelzug im Wattenmeer

Für den ostatlantischen Vogelzug spielt der Nationalpark Wattenmeer als Rastgebiet eine wichtige Rolle. Im Frühjahr und im Herbst nutzen 10–12 Millionen Wat- und Wasservögel diesen nahrungsreichen Naturraum als „Tankstelle“, um sich Fettreserven für den Weiterflug in das Überwinterungsbiet bzw. in das Brutgebiet anzufressen. Angesprochen werden verschiedene Aspekte wie Artenkunde, Ansprüche und Anpassung von Lebewesen an ihre Umwelt und die Gefährdung des Wattenmeeres und möglicher Schutzmaßnahmen.

Treffpunkt: 25899 Niebüll, Hauptstraße 108, Naturkundemuseum Niebüll

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04661-5691

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Naturlernort Hof Neuseegaard

Referent/in: Gudrun Perschke-Mallach

Obstwiesendetektive

Als „Obstwiesendetektive“erforschen die Kinder die Vielfalt an verschiedenen Apfelbäumen und Apfelsorten im Herbst. Dabei erkennen sie, dass die Bäume eine wichtige Bedeutung für die Ernährungssicherung von Tieren und Menschen haben. Am Ende werden alle gemeinsam etwas Leckeres aus Äpfeln machen.

Treffpunkt: in Flensburg, Landschaft mit Apfelbäumen

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04634-9319349, 0173-8435146

Anfahrt (Google)

Flensburg

17.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

NABU Natur-, Umwelt- und Abfallberatung Plön, NABU Kreis Plön e.V.

Referent/in: Carsten Pusch

Geheimnisvolle Wasserwelt – Wo sich Rollegel und Köcherfliegen treffen

Wir untersuchen die geheimnisvolle Unterwasserwelt von Teich, See oder Bach und schauen mal nach, was da so kreucht und krabbelt. Da sind die Zerkleinerer unterwegs, Filtrierer holen sich ihre Nahrung aus dem Wasser, Räuber sind auf der Suche nach Beute. Andere Arten werfen Fangnetze aus. Und wusstet ihr, dass Zuckmücken nicht stechen können und ganz wichtig für die Sauberkeit der Gewässer sind? Zwischen Süßwasser-Schwämmen, Eintags- und Köcherfliegen krabbeln urtümliche Flusskrebse herum… und das alles im Gewässer vor Eurer Haustür!

Treffpunkt: im Kreis Plön, Gewässer in der Nähe der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: ploen@umweltberatungsstelle.de

Das ist zu beachten: gerne Sammelgefäße, Lupen und Kescher mitbringen

Anfahrt (Google)

Plön

17.09.2024, 09:00 bis 10:30 Uhr

Höhle der Wunder

Referent/in: Dr. Barbara Kranz-Zwerger

Der Fledermaus auf der Spur – Fledermaustour für Schulklassen

Wir gehen mit dem Fledermaus-Detektor in der Nähe Eurer Schule auf Forschertour. Vorher erfahrt ihr noch eine Menge über die Fledermaus: Wie entstehen Töne? Was ist Ultraschall? Wie orientieren sich Fledermäuse? und vieles mehr.

Treffpunkt: im Kreis Stormarn, direkt bei der Schule

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@hoehle-der-wunder.de

Das ist zu beachten: bitte Taschenlampe mitbringen, BAT-Detektoren werden gestellt

Anfahrt (Google)

Stormarn

17.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Landesjagdverband S-H e.V., LANDSCHAFTSABENTEUER Draußenschule

Referent/in: Eike Gärtner

Der Boden und seine Lebewesen – da ist mächtig was los!

In unmittelbarer Umgebung der KiTa oder auf einer Wanderung möchte ich mit den Kindern den Boden und seine vielfältigen Lebewesen untersuchen und erklären, wie wichtig eine große Artenvielfalt im Boden für uns alle ist!

Treffpunkt: im Raum Bad Bramstedt/Amt Bad Bramstedter Land, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04192-899765, eike@weingaertnerin.de

Das ist zu beachten: bitte Lupe/Becherlupe mitbringen

Anfahrt (Google)

Segeberg

17.09.2024, 09:30 bis 12:30 Uhr

Verein für Naturschutz und Landschaftspflege Mittleres Nordfriesland e.V.

Referent/in: Holger Jargsdorf

Die geheime Welt der Pilze

Spielerisch wird veranschaulicht, wie ein Pilzgeflecht unter der Erde wächst.

Treffpunkt: 25856 Hattstedt, Hattstedter Weg/Ecke Schobüller Weg, Parkplatz Schobüller Wald (Baumelbank)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04846-210054, 0160-92443523, hjargsdorf@yahoo.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

17.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Naturerleben Stormarn, NLF S-H e.V.

Referent/in: Frauke Pöhlsen

Bunte Blätter und wilde Früchte

Warum färben sich eigentlich die Blätter im Herbst bunt? Und was sind das für Früchte? Die Farbenvielfalt ist im Herbstwald groß und bietet ein besonderes Naturerlebnis mit allen Sinnen. Für die Kinder geht es mit Spiel, Spaß und Bewegung auf einen spannenden Forscherausflug in den Wald. Es gibt viel zu entdecken …

Treffpunkt: im Kreis Stormarn, Wald in der Nähe der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0171-2126630, Frauke@Poehlsen.eu

Anfahrt (Google)

Stormarn

17.09.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Hanse-Obst e.V.

Referent/in: Antje Hay

Herbst-Erlebnisse auf der Obstwiese am Moislinger Baum

Die große Vielfalt im Obst-Biotop nicht nur erleben und genießen, sondern auch verkosten: gesunde Äpfel naschen, verschiedene alte Apfelsorten kennenlernen, auf Bäume klettern, mit Glück seltene Vögel, Insekten und Tiere beobachten, Bienenhonig probieren. Was machen eigentlich die Honigbienen und Wildbienen im Herbst und Winter?

Treffpunkt: 23558 Lübeck, Am Moislinger Baum, Obstwiese Moislinger Baum, Eingang vor der Travebrücke, Bushaltestelle „Moislinger Baum“ (Linie 5, 11, 12)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0151-24076132, antje.hay@web.de

Das ist zu beachten: bitte wasserfestes Schuhwerk tragen

Anfahrt (Google)

Lübeck

17.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Naturwerkstatt Priwall, Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Team

Workshop zur Insektenbestimmung

60 Prozent aller beschriebenen Tierarten sind Insekten – sie stellen damit die artenreichste Klasse der Tiere überhaupt dar. Insgesamt sind momentan etwa eine Million Arten bekannt; über 33.000 davon kommen in Deutschland vor. Mit ganz so vielen werden wir uns in diesem Kurs – der sowohl in der Naturwerkstatt als auch im Wald stattfindet – nicht beschäftigen. Geklärt werden aber anhand lebendiger und präparierter Exemplare beispielsweise die Fragen: Was sind überhaupt Insekten? Wie erkennt man Sie relativ einfach? Was zeichnet Käfer, Libellen, Fliegen, Ameisen, Schmetterlinge, Bienen und Co. aus? Wie überwintern Sie? Und wie unterscheiden sich Insekten von Spinnen, Asseln und Tausendfüßern? Zusammen versuchen wir, die wichtigsten Arten der Lübecker Region zu bestimmen.

Treffpunkt: 23570 Lübeck, Fliegerweg 5–7, Naturwerkstatt Priwall

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04502-9996465, info@naturwerkstatt-priwall.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

17.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Regionalpark Wedeler Au

Referent/in: Doris Brandt

Die Halstenbeker Düpenau-Niederung...

… ist landschaftlich vielfältig. Gewässerniederung, Wald und Lichtungen wechseln sich hier ab. Die Führung soll Schulkinder für die landschaftliche Vielfalt vor der eigenen Schultür sensibilisieren und auch die „Serviceleistungen“ der Natur mit allen Sinnen erlebbar machen. Wir werden lernen, warum Totholz ziemlich lebendig ist, Bäume nicht nur Schatten spenden und was ein Schwamm mit einer Wiese gemeinsam hat.

Treffpunkt: 25469 Halstenbek, Heidkampstwiete (am Ende), an der Regionalpark-Infotafel

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@regionalpark-wedeler-au.de

Anfahrt (Google)

Pinneberg

17.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Hallig Hooge

Referent/in: Team

Die Vielfalt der Vögel in der Zugvogelzeit

Wir beobachten und bestimmen die Zugvögel, die auf der Hallig Rast machen und machen Zählübungen.

Treffpunkt: 25863 Hallig Hooge, Schule Hallig Hooge, Deichabgang Ockelützwarft

Anmeldung:

Anmeldung unter: hooge@schutzstation-wattenmeer.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

18.09.2024, 08:30 bis 11:30 Uhr

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Referent/in: Team

Was kreucht und fleucht im Wattenmeer

Auf den ersten Blick sieht das Watt eintönig und unbewohnt aus. Schaut Ihr aber genauer hin, entdeckt Ihr viele Tiere und Pflanzen. Wir zeigen Euch, warum das Watt die Kinderstube der Nordsee ist und warum so viele Zugvögel hier Rast machen. Entdeckt Krebse, Würmer und Muscheln und erlebt mit uns die verblüffend vielfältige Welt der trockenfallende Wattflächen.

Treffpunkt: 25992 List, Hafenstraße 37, Erlebniszentrum Naturgewalten

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04651-836190

Das ist zu beachten: bitte Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

18.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Atelier NatürlichKunst

Referent/in: Britta van Hoorn

Bionik (Biologie + Technik) – Natur als Vorbild

Für viele tolle Erfindungen war die Natur das Vorbild. Wer möchte die Pflanzen und Tiere, die das Vorbild für Klettverschlüsse, Taucherflossen, Hubschrauberpropeller, Segelflieger, Kneifzange usw. kennenlernen? Wir suchen sie im Park und auf der Wiese.

Treffpunkt: 22926 Ahrensburg, vor dem Ahrensburger Schloss

Anmeldung:

Anmeldung unter: 040-65992424, van.hoorn@web.de

Das ist zu beachten: bitte Zeichenpapier (DIN A4), feste Zeichenunterlage (je Kind), Buntstifte und gerne Lupen/Becherlupen mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

18.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

BUND-Umwelthaus Neustadt i. H.

Referent/in: Magdalena Gatta-Rosemary

Plankton-Workshop

Die grandiose Welt des Planktons. In einem Tropfen Meerwasser leben Hunderte von Meeresbewohnern, die man nur mit Hilfe einer Lupe sehen kann. In diesem Workshop werden wir etwas über diese Tiere und Pflanzen und ihre Bedeutung in der Natur lernen. Wir werden sie mit Lupen beobachten und mit Plastilin Modelle von ihnen herstellen.

Treffpunkt: 23730 Neustadt, Am Strande 9, BUND Umwelthaus Neustadt, an der Promenade

Anmeldung:

Anmeldung unter: paedagogik-umwelthaus@bund-sh.de

Anfahrt (Google)

Ostholstein

18.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Landesjagdverband S-H e.V.

Referent/in: Jascha Ückert

Walderlebnistag

Was ist Biologische Vielfalt? Wie kann ich sie schützen? Und warum geht sie uns alle an? Diese Fragen werden wir im Rahmen unseres Walderlebnistages klären. „Erst was ich kenne, das schätze ich und erst was ich schätze, das schütze ich!“ Ein Walderlebnistag ist ein möglicher Weg unseren folgenden Generationen die Schönheit und die Faszination der Natur näher zu bringen. Und damit die Notwendigkeit, sich für ihren Schutz einzusetzen.

Treffpunkt: 23843 Bad Oldesloe, Kurparkallee, Eingang Tennisplatz

Anmeldung:

Anmeldung unter: jaschaueckert@web.de

Das ist zu beachten: gerne Bestimmungsbuch und Becherlupe mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Mariwy-Ideen

Referent/in: Martina Kriwy

Zeitreise an der Ostsee

Wir begeben uns auf eine Zeitreise und erfahren, wie sich die Ostsee seit ihrer Entstehung verändert hat und was das für die Artenvielfalt bedeutete. Kreativ gestalten wir „vergessene“ Tiere aus Naturmaterialien und machen damit auf das Artensterben aufmerksam.

Treffpunkt: 24159 Kiel, Kreuzung „Zum Badestrand“/Falckensteiner Strand, Falckensteiner Strand (der Fußweg von Parkplatz und Bushaltestelle „Zum Badestrand“ führt direkt dorthin)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0151-17606943, martinakr@gmx.de

Anfahrt (Google)

Kiel

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Referent/in: Katharina Mühlich

Wo mehr besser als weniger ist!

Unseren scheinbar unersättlichen Appetit auf mehr versuchen wir uns abzugewöhnen, z.B. durch dieses „Weniger ist mehr!“. Doch im Hinblick auf sonstiges natürliches Leben ist das Gegenteil der Fall. Die Vielfalt entdecken und Zusammenhänge erfahren, einen Vormittag lang die alltägliche Umgebung unter die Lupe nehmen. Herausfinden, welche Faktoren hilfreich sind und was eine Vielfalt verhindert.

Treffpunkt: 24214 Schinkel, und Umgebung (im ca. 20 km Radius), nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: ka.mue@posteo.de

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

18.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Naturpark Holsteinische Schweiz e.V.

Referent/in: Kirsten Marquardt

Den Wasserlebewesen auf der Spur

Mit Kescher und Becherlupe geht es auf die Suche nach Lebewesen im Uferbereich eines Gewässers. Viele Insekten leben dort die meiste Zeit ihres Lebens als Larven im Wasser. Einige Arten schaffen es sogar auf dem Wasser zu laufen. Spannende Details wie die Saugnäpfe von Egeln, zahlreiche Beinpaare bei Krebsen und feinste Baukunst der Köcherfliegenlarven gibt es bei diesem Ausflug zu entdecken. Fragen, wie „Gibt es Sponge Bob wirklich?“, werden beantwortet.

Treffpunkt: 24306 Plön, Schloßgebiet 91, Aussichtsterrasse des Plöner Schlosses

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04521-8303376

Das ist zu beachten: bitte Badelatschen oder lange Gummistiefel und kleines Handtuch mitbringen

Anfahrt (Google)

Plön

18.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Janbeck*s FAIRhaus

Referent/in: Uta Janbeck

Von der Wiese zum Wald

Wir schauen, was da von ganz alleine wächst und krabbelt, sammeln uns etwas für eine leckere Limonade. Naturentdecker untersuchen mal einen Kuhfladen und lernen, warum die auch gut für die Natur sind.

Treffpunkt: 24395 Gelting, Lehbek 10, Janbeck*s FAIRhaus

Anmeldung:

Anmeldung unter: moin@janbecks.de

Das ist zu beachten: gerne Lupe und Glas zum Sammeln mitbringen

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Tierparkvereinigung Neumünster e.V.

Referent/in: Christoph Kotzorek

„Das große Krabbeln im Tierpark“- Insektenvielfalt auf der tierparkeigenen Schmetterlingswiese

Die Teilnehmer sollen mithilfe der ObsIdentify-App Insekten und andere Gliederfüßer auf der Schmetterlingswiese bestimmen und interessantes Wissen über die heimische Insektenfauna, deren Bedeutung für Menschen und natürliche Ökosysteme vermittelt bekommen.

Treffpunkt: 24537 Neumünster, Geerdtsstraße 100,

Anmeldung:

Anmeldung unter: kasse@tierparkneumuenster.de

Das ist zu beachten: bitte Sammelgefäße, Smartphone mit ObsIdentify-App und, falls vorhanden, Bestimmungsliteratur über Insekten mitbringen

Anfahrt (Google)

Neumünster

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Michael-Otto-Institut im NABU

Referent/in: Frauke Mohrwinkel

Mücken, Zwerge und große Abendsegler – wie passt das zusammen?

Den Tag verschlafen und den Winter sowieso. Das machen über sechs verschiedene Fledermausarten in und um Bergenhusen. Und wie verbringen sie das restliche Jahr? In der Morgen- und Abenddämmerung kann man sie mit einem Detektor aufspüren und sie rufen hören. Doch wie hört sich eigentlich eine Fledermaus an? Und wie finden sie sich in der Dunkelheit zurecht? Antworten darauf sowie mehr über das Leben einer Fledermaus bieten wir zusammen mit einem altersgemäßem Bastelangebot und Spielen an.

Treffpunkt: 24861 Bergenhusen, Goosstroot 1, Michael-Otto-Institut im NABU

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04885-570, Michael-Otto-Institut@NABU.de

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Wildnisschule Wilde Pfade

Referent/in: Nicole Voß

Ameise und Co. – den Waldbewohnern auf der Spur

Wie baut eine Ameise ihre Straßen? Welche Tiere bevölkern den Waldboden und was wollen uns die Vögel mitteilen? Wir begeben uns in den Wald, erwecken unsere Sinne, um auf achtsame Weise zu entdecken, erforschen und zu spielen. So entdecken wir Neues und lernen uns selbst als Teil des Waldes kennen.

Treffpunkt: 25560 Aasbüttel, Nähe Schenefeld, Wildnisschule Wilde Pfade oder nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04892-859425, info@wildnisschule-wildepfade.de

Anfahrt (Google)

Steinburg

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Landesverband Eulenschutz in SH e.V.

Referent/in: Dirk-Peter Meckel

Ohh, Schreck – was fliegt denn da im Dunkeln?

Eulen und Fledermäuse als hoch spezialisierte Geschöpfe der Nacht werden vorgestellt, die herausragenden Hör- und Sichtleistungen spielerisch dargestellt und erlebte Geschichten aus der Praxis verständlich erzählt.

Treffpunkt: 25746 Heide, Stettiner Straße,

Anmeldung:

Anmeldung unter: Peter.Meckel@freenet.de

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Naturlernort Hof Neuseegaard

Referent/in: Gudrun Perschke-Mallach

Das Geheimnis der Hecke

Die große Vielfalt an verschiedenen Früchten, die im Spätsommer an den verschiedenen Bäumen, Sträuchern und Gehölzen herangereift sind, zeigt Kindern, welch große Bedeutung die Hecke für die Ernährung von Tieren und Menschen hat. Die Kinder werden am Ende einen Wichtel treffen, der ihnen ein Geheimnis in der Hecke zeigt und sie werden kreativ mit Naturmaterial aus der Hecke.

Treffpunkt: in Flensburg, Landschaft mit Hecke/Knick

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04634-9319349, 0173-8435146

Anfahrt (Google)

Flensburg

18.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

NABU Natur-, Umwelt- und Abfallberatung Plön, NABU Kreis Plön e.V.

Referent/in: Carsten Pusch

Geheimnisvolle Wasserwelt – Wo sich Rollegel und Köcherfliegen treffen

Wir untersuchen die geheimnisvolle Unterwasserwelt von Teich, See oder Bach und schauen mal nach, was da so kreucht und krabbelt. Da sind die Zerkleinerer unterwegs, Filtrierer holen sich ihre Nahrung aus dem Wasser, Räuber sind auf der Suche nach Beute. Andere Arten werfen Fangnetze aus. Und wusstet ihr, dass Zuckmücken nicht stechen können und ganz wichtig für die Sauberkeit der Gewässer sind? Zwischen Süßwasser-Schwämmen, Eintags- und Köcherfliegen krabbeln urtümliche Flusskrebse herum… und das alles im Gewässer vor Eurer Haustür!

Treffpunkt: im Kreis Plön, Gewässer in der Nähe der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: ploen@umweltberatungsstelle.de

Das ist zu beachten: gerne Sammelgefäße, Lupen und Kescher mitbringen

Anfahrt (Google)

Plön

18.09.2024, 09:00 bis 10:30 Uhr

Höhle der Wunder

Referent/in: Dr. Barbara Kranz-Zwerger

Der Fledermaus auf der Spur – Fledermaustour für Schulklassen

Wir gehen mit dem Fledermaus-Detektor in der Nähe Eurer Schule auf Forschertour. Vorher erfahrt ihr noch eine Menge über die Fledermaus: Wie entstehen Töne? Was ist Ultraschall? Wie orientieren sich Fledermäuse? und vieles mehr.

Treffpunkt: im Kreis Stormarn, direkt bei der Schule

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@hoehle-der-wunder.de

Das ist zu beachten: bitte Taschenlampe mitbringen, BAT-Detektoren werden gestellt

Anfahrt (Google)

Stormarn

18.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Loki-Schmidt-Stiftung

Referent/in: Marion Thishen-Hendess

Ohne Moos nix los!

Moose sind klein, unterschätzt und an den meisten Orten unbeliebt. Dabei sind Moose echte Tausendsassas. Sie waren die ersten Pflanzen, die vor 450 Millionen Jahren aus den Ozeanen den Schritt ans Land gegangen sind. Sie sind echte Klimaschützer, denn alleine die auf dem Erdboden wachsenden Moose bedecken eine Fläche so groß wie China, speichern dabei Unmengen Kohlenstoff und bieten anderen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Im feuchten Ohmoor entdecken wir neben dem Torfmoos, das für das Wachstum des Ohmoors verantwortlich ist, noch viele weitere Moose. Wir lernen ihre Besonderheiten, Bewohner und tollen Eigenschaften kennen. Streicheln erlaubt.

Treffpunkt: 22848 Norderstedt-Garstedt, Speckenkamp, Aussichtspunkt Flugbahn Nord-West (Bushaltestelle der Linie 193 fußläufig 10 min.)

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@marion-thishen-hendess.de

Das ist zu beachten: bitte Becherlupe/Lupe mitbringen, Gummistiefel tragen und an Mückenschutz denken

Anfahrt (Google)

Segeberg

18.09.2024, 09:30 bis 12:30 Uhr

Verein für Naturschutz und Landschaftspflege Mittleres Nordfriesland e.V.

Referent/in: Holger Jargsdorf

Die geheime Welt der Pilze

Spielerisch wird veranschaulicht, wie ein Pilzgeflecht unter der Erde wächst.

Treffpunkt: 25856 Hattstedt, Hattstedter Weg/Ecke Schobüller Weg, Parkplatz Schobüller Wald (Baumelbank)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04846-210054, 0160-92443523, hjargsdorf@yahoo.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

18.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Integrierte Station Westküste, Landesamt für Umwelt (LfU)

Referent/in: Leyf Lindemann

Durch den Naturerlebnisraum im Beltringharder Koog streifen...

… mit einem kleinen Picknick mittendrin und dabei Tiere in einem besonderen Schutzgebiet an der Westküste hören, sehen und erleben.

Treffpunkt: 25856 Hattstedtermarsch, Hattsedter Koog 42, Parkplatz Arlau Schleuse

Anmeldung:

Anmeldung bis 04.09.24 unter: 0170-9631741, leyf.lindemann@lfu.landsh.de

Das ist zu beachten: bitte kleines Picknick mitbringen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

18.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Naturerleben Stormarn, NLF S-H e.V.

Referent/in: Frauke Pöhlsen

Eddie Eichhörnchen sorgt für Wintervorrat

Die putzigen Eichhörnchen halten keinen Winterschlaf und müssen häufig ihren Kobel verlassen, um fressen zu gehen. Dafür hat es sich einen Wintervorrat zugelegt. Auch Eddie Eichhörnchen muss sich vorbereiten. Doch was frisst das Eichhörnchen, wo versteckt es seine Vorräte und wo schläft es eigentlich. Mit Spiel, Spaß und Bewegung geht es rund um das Thema Eichhörnchen und wie sich andere Waldtiere auf den Winter vorbereiten.

Treffpunkt: im Kreis Herzogtum Lauenburg, Wald in der Nähe der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0171-2126630, Frauke@Poehlsen.eu

Anfahrt (Google)

Herzogtum Lauenburg

18.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Naturwerkstatt Priwall, Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Team

Strandrallye im LSG „Küstenlandschaft Priwall“

Welche Vögel leben an der Ostsee und woran kann ich sie erkennen? Was finde ich alles am Priwallstrand? Und warum heißt die Miesmuschel eigentlich „Miesmuschel“? Gemeinsam wollen wir uns auf eine spannende Entdeckungstour an den Strand begeben, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen und die typischen Pflanzen und Tiere in ihren Lebensräumen zwischen Land und Meer spielerisch kennenzulernen.

Treffpunkt: 23570 Lübeck, Fliegerweg 5–7, Naturwerkstatt Priwall

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04502-9996465, info@naturwerkstatt-priwall.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

18.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Noctalis – Welt der Fledermäuse

Referent/in: Christina Paape-Genz

Fledermäusen auf der Spur

Bei einem selbstständigen Rundgang mit Taschenlampe durch die Erlebnisausstellung Noctalis werden den Schüler*innen auf jeder Etage die Lebensweisen, Besonderheiten und enorme Vielfältigkeit der Fledermäuse nähergebracht. Am Ende der Besichtigung bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, lebendige Fledermäuse im Noctarium hautnah zu beobachten. Die Schüler*innen werden von einer Höhlenführer*in durch die Kalkberghöhle geführt und erfahren alles Wissenswerte über den Kalkberg, die Höhlenentstehung und die Höhle als Winterquartier für Fledermäuse.

Treffpunkt: 23795 Bad Segeberg, Oberbergstraße 27, Eingang Noctalis

Anmeldung:

Anmeldung unter: paedagogik@noctalis.de

Das ist zu beachten: bitte festes Schuhwerk und Jacke anziehen, in der Kalkberghöhle sind nur 10°C, Parken auf dem Karl-May-Platz

Anfahrt (Google)

Segeberg

18.09.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Referent/in: Gudrun Aschenbach

Die letzten ihrer Art und wie man ihnen helfen kann

Weltweit findet gerade das größte Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier statt. Dagegen muss man doch etwas tun! In der Dekade 2021–2030 unterstützen die Vereinten Nationen Aktivitäten zu Wiederherstellung der biologischen Vielfalt: #GenerationRestoration. Auf einem ca. 4,5 km langen Rundgang im herbstlichen Stodthagener Naturwald lernen wir Maßnahmen zur Rettung von vom Aussterben bedrohter Arten und zur Wiederherstellung von Ökosystemen kennen. Zauberhafte Naturerlebnisse zusätzlich sind höchst wahrscheinlich.

Treffpunkt: 24244 Felm, Stodthagener Weg 18, Parkplatz

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04347-9545, jugasch@web.de

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

18.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Arche Warder, Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e.V.

Referent/in: Stefanie Klingel

Pflanzen-Entdeckertour: Hotspot der Artenvielfalt – Botanische Vielfalt im Tierpark Arche Warder unter der Lupe

Die Arche Warder ist für ihre Vielfalt an Tierrassen bekannt. Sie ist jedoch auch ein wichtiger Lebensraum für Pflanzen und die Tiere der Arche tragen aktiv dazu bei, dass eine große Pflanzenvielfalt erhalten bleibt. Ob Silbergras, Hasenklee oder Wilde Möhre – sie alle sind auf dem Tierpark-Gelände zu finden. Geht mit uns auf Entdeckungsreise.

Treffpunkt: 24646 Warder, Langwedeler Weg 11, an der Kasse des Tierparks Warder

Anmeldung:

Anmeldung unter: klingel@arche-warder.de

Das ist zu beachten: bitte Lupe mitbringen

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

18.09.2024, 12:00 bis 14:30 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Amrum

Referent/in: Team

Total versalzen – und trotzdem heiß begehrt

Wer lebt in Amrums Salzwiese? Und warum? Gemeinsam gehen wir auf Exkursion und nehmen diesen extremen Lebensraum unter die Lupe. Die App ObsIdentity hilft uns, seltene und unbekannte Tiere und Pflanzen zu bestimmen. Wer schafft es, die meisten Arten in kürzester Zeit zu finden?

Treffpunkt: 25946 Nebel, Hööwjaat 2, vor der St.-Clemens-Kirche

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04682-2718, n.loeschner@schutzstation-wattenmeer.de

Das ist zu beachten: bitte Smartphone mit der App ObsIdentity mitbringen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

19.09.2024, 08:00 bis 13:00 Uhr

Buten Umweltbildung

Referent/in: Dr. Svenja Tidow

Biodiwas? Eine spielerische Erklärung zu einem ernsten Thema

Biodiversität ist ein sperriges Wort, das nach Verbot und wenig Spaß klingt. Dieser kleine Workshop für Menschen aller Altersstufen zeigt, dass Biodiversität das Gegenteil ist und sich draußen erleben und erfühlen lässt. Wo das Problem der gepflasterten Vorgärten wirklich liegt und wie wir von Unkraut und Geziefer in Wirklichkeit profitieren würden.

Treffpunkt: im Kreis Pinneberg,

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@tidow.org

Das ist zu beachten: genauer Termin nach Absprache, zwei Gruppen hintereinander

Anfahrt (Google)

Pinneberg

19.09.2024, 08:30 bis 11:00 Uhr

Referent/in: Fanny Hanff

Was geht mich Biodiversität an?

Im Park erwartet die Schülerinnen und Schüler ein interaktives Mini-Escape zum Thema „Biodiversität“. In Kleingruppen führen wir anschließend eine Bestandsaufnahme verschiedener Bereich im Park durch. Dabei beobachten und vergleichen, zeichnen und katalogisieren wir die Artenvielfalt von Pflanzen, Insekten und anderen Lebewesen. Die Zusammenhänge in der Natur, v.a. in Bezug auf Biodiversität, werden erklärt. Kurze Spiele sorgen für Bewegung und Motivation. Abschließend werden die Ergebnisse und Erlebnisse reflektiert und die Bedeutung für das Ökosystem wiederholt.

Treffpunkt: 22926 Ahrensburg, Park, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: Fanny.Hanff@iqsh.de

Das ist zu beachten: bitte Schreibutensilien, und wenn möglich, Lupen und Tablets bzw. Smartphone mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

19.09.2024, 08:30 bis 11:30 Uhr

Op'n Hoff Niemann

Referent/in: Tanja Niemann

Im Blätterrausch

Das farbenfrohe Laub erfreut nicht nur durch seinen Anblick, es betört auch unsere anderen Sinne: hört, riecht und fühlt einmal! Wir entdecken verschiedene Baumarten, schauen, wo diese wachsen und sammeln deren Blätter und Früchte. Basteln wollen wir herbstliche Jahreszeitenäste.

Treffpunkt: 25774 Krempel, Alte Bundesstraße 12, „Op'n Hoff Niemann“

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04882-605634, tanja.me@t-online.de

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

19.09.2024, 08:30 bis 11:00 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Husum

Referent/in: Team

Kleine Wattwanderung am Dockkoog vor Husum

Entdeckt mit uns gemeinsam im Schlickwatt, welche Muscheln, Krebse und anderen Tiere im Sand und Schlick leben und wie sie sich dem Wechsel von Ebbe und Flut angepasst haben.

Treffpunkt: 25813 Husum, Dockkoogstraße 26,

Anmeldung:

Anmeldung unter: husum@schutzstation-wattenmeer.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

19.09.2024, 09:00 bis 13:00 Uhr

SH Landesforsten AöR

Referent/in: Udo Harriehausen

Moorschutzprojekt Satrup/Obdrup

Untersuchung der Hydrologie und Geologie im Wald per Exkursion. Aufnahme der Moorstandorte und händische Maßnahmen zum Wasserrückhalt / einfache Stauanlagen (örtliches Material Holz und Erdboden).

Treffpunkt: 24986 Mittelangeln, Zum Schwimmbad, Parkplatz

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0160-4248231

Das ist zu beachten: bitte Arbeitshandschuhe und Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

19.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Atelier NatürlichKunst

Referent/in: Britta van Hoorn

Bionik (Biologie + Technik) – Natur als Vorbild

Für viele tolle Erfindungen war die Natur das Vorbild. Wer möchte die Pflanzen und Tiere, die das Vorbild für Klettverschlüsse, Taucherflossen, Hubschrauberpropeller, Segelflieger, Kneifzange usw. kennenlernen? Wir suchen sie im Park und auf der Wiese.

Treffpunkt: 21465 Reinbek, S-Bahn Station Reinbek, Ausgang Sophienstraße, von dort gehen wir gemeinsam ein paar Minuten in einen nahegelegenen Park

Anmeldung:

Anmeldung unter: 040-65992424, van.hoorn@web.de

Das ist zu beachten: bitte Zeichenpapier (DIN A4), feste Zeichenunterlage (je Kind), Buntstifte und gerne Lupen/Becherlupen mitbringen

Anfahrt (Google)

Stormarn

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

WalderlebnisWelt

Referent/in: Traute Tockhorn-Kruckow

Vielfalt auf der Obstwiese – Vom Apfel zum Apfelsaft

Wie kommt der Apfelsaft in die Flasche? Wir wollen eine richtige Streuobstwiese mit allen Tieren und Pflanzen kennenlernen, die darauf leben. Anschließend probieren wir verschiedene Apfelsorten und stellen selber Apfelsaft her. Zum Schluss wird er natürlich auch noch probiert.

Treffpunkt: 21502 Geesthacht/Ortsteil Tesperhude, Forsthaus Grünhof, Bushaltestelle „Tesperhude Strandweg“ (hier kann die Gruppe abgeholt werden)

Anmeldung:

Anmeldung unter: walderlebniswelt@t-online.de

Das ist zu beachten: bitte Gummistiefel tragen, falls es nass ist

Anfahrt (Google)

Herzogtum Lauenburg

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e.V.

Referent/in: Anne Rottenau und Team

Die Welt der Vögel

Gemeinsam erkunden wir die Vielfalt der Vögel. Wir widmen uns in verschiedenen Modulen den Fragen „Wie sind die Vögel an ihren Lebensraum angepasst?“ und erforschen, warum Vögel fliegen können. Auch wollen wir den Fragen auf den Grund gehen „Was machen die Vögel im Winter?“ oder „Warum ziehen die Vögel eigentlich?“, „Welche Herausforderungen kommen beim Zug auf sie zu?“. Und welche Rolle spielen Vögel eigentlich auch für uns Menschen?

Treffpunkt: 22926 Ahrensburg, Bornkampsweg 35, Haus der Natur

Anmeldung:

Anmeldung unter: hdn@jordsand.de

Anfahrt (Google)

Stormarn

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

BUND-Umwelthaus Neustadt i. H.

Referent/in: Iris Bruhn

Wald-Programm

Mit Unterstützung von Handpuppe Batty wird den Kindern der Lebensraum Wald nähergebracht. Wir lernen, wie ein Baum aufgebaut ist, schauen uns Baumarten an und lernen sie durch Riechen, Fühlen und Sehen voneinander zu unterscheiden. Daneben vermittelt Batty den Kindern die Bedeutung des Waldes, warum es wichtig ist, ihn zu schützen und was wir selber dazu beitragen können. Im zweiten Teil stehen Spiel und Bewegung im Vordergrund. Wir üben z.B. uns anzuschleichen wie ein Tier und überwinden im Team einen Sumpf.

Treffpunkt: 23730 Neustadt, Am Strande 9, BUND Umwelthaus Neustadt, an der Promenade

Anmeldung:

Anmeldung unter: paedagogik-umwelthaus@bund-sh.de

Anfahrt (Google)

Ostholstein

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Referent/in: Katharina Mühlich

Wo mehr besser als weniger ist!

Unseren scheinbar unersättlichen Appetit auf mehr versuchen wir uns abzugewöhnen, z.B. durch dieses „Weniger ist mehr!“. Doch im Hinblick auf sonstiges natürliches Leben ist das Gegenteil der Fall. Die Vielfalt entdecken und Zusammenhänge erfahren, einen Vormittag lang die alltägliche Umgebung unter die Lupe nehmen. Herausfinden, welche Faktoren hilfreich sind und was eine Vielfalt verhindert.

Treffpunkt: 24214 Schinkel, und Umgebung (im ca. 20 km Radius), nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: ka.mue@posteo.de

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

19.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Alte Obstwiese Neumünster e.V.

Referent/in: Burkhard Roese

Führung über die Obstwiese...

mit Erklärungen zu den Bäumen, Tieren und Pflanzen, verschiedenen Apfelsorten, Ernte, Apfelsaftpressung und Verkostung.

Treffpunkt: 24536 Neumünster, Kieler Straße 515, Alte Obstwiese Neumünster

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04321-37723, fam.roese@swn-nett.de

Anfahrt (Google)

Neumünster

19.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Michael-Otto-Institut im NABU

Referent/in: Frauke Mohrwinkel

Wie klingt die Fledermaus?

Den Tag verschlafen und den Winter sowieso. Das machen über sechs verschiedene Fledermausarten in und um Bergenhusen. Und wie verbringen sie das restliche Jahr? In der Morgen- und Abenddämmerung kann man sie mit einem Detektor aufspüren und sie rufen hören. Doch wie hört sich eigentlich eine Fledermaus an? Und wie finden sie sich in der Dunkelheit zurecht? Antworten darauf sowie mehr über das Leben einer Fledermaus bieten wir zusammen mit einem altersgemäßem Bastelangebot und Spielen an.

Treffpunkt: 24861 Bergenhusen, Goosstroot 1, Michael-Otto-Institut im NABU

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04885-570, Michael-Otto-Institut@NABU.de

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

19.09.2024, 09:00 bis 12:30 Uhr

artefact Zentrum für nachhaltige Entwicklung

Referent/in: Werner Kiwitt

Wer hat Angst vor Bienenstich? Mit einem Imker auf Entdeckungsreise

Warum gibt´s so viele Insekten, Wespen und Bienen? Wie helfen sie wilden und gezüchteten Pflanzen – und uns Menschen? Wir treffen einen Imker und erforschen, wie ein Bienenvolk lebt. Was macht ein Imker, damit ein Bienenvolk sich wohl fühlt? Im Naturerlebnisraum von artefact in Glücksburg besuchen wir bunte Wiesen, Schlupfwespenwände und Bienen und können selber Imker-Kleidung und anderes Zubehör ausprobieren. Vielleicht gibt´s auch etwas zu naschen.

Treffpunkt: 24960 Glücksburg, Bremsbergallee 35, artefact Zentrum und Naturerlebnisraum

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@artefact.de

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Wildnisschule Wilde Pfade

Referent/in: Nicole Voß

Abenteuer im Herbstwald – ein spielerischer Naturspaziergang

Stellt euch vor, ihr seid mitten im Herbstwald unterwegs. Die Sonne scheint durch das sich langsam verfärbende Blätterdach. Ihr hört das Rascheln der Blätter unter euren Füßen. Es ist ein perfekter Tag für ein kleines Abenteuer!Wer ist denn das? Wer verspeist die vielen Zapfen und hinterlässt all die Spuren? Warum verfärben sich die Blätter der Bäume eigentlich bunt und wie bereiten die Waldtiere sich auf den Winter vor? Wir verwandeln uns in Walddetektive, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

Treffpunkt: 25560 Aasbüttel, Nähe Schenefeld, Wildnisschule Wilde Pfade oder nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04892-859425, info@wildnisschule-wildepfade.de

Anfahrt (Google)

Steinburg

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Landesverband Eulenschutz in SH e.V.

Referent/in: Dirk-Peter Meckel

Heimische Eulenwelt – Faszination unserer Natur

Den Kindern werden unsere Eulenarten u.a. mit Präparaten und Hörproben vorgestellt, die überragenden Sinnesleistungen interaktiv dargestellt, Gewöllproben zerlegt und untersucht sowie Mitmachmaterial verteilt.

Treffpunkt: 25746 Heide, Lindenstraße,

Anmeldung:

Anmeldung unter: Peter.Meckel@freenet.de

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Naturkundemuseum Niebüll

Referent/in: Carl-Heinz Christiansen

Vogelzug im Wattenmeer

Für den ostatlantischen Vogelzug spielt der Nationalpark Wattenmeer als Rastgebiet eine wichtige Rolle. Im Frühjahr und im Herbst nutzen 10-12 Millionen Wat- und Wasservögel diesen nahrungsreichen Naturraum als „Tankstelle“, um sich Fettreserven für den Weiterflug in das Überwinterungsbiet bzw. in das Brutgebiet anzufressen. Angesprochen werden verschiedene Aspekte wie Artenkunde, Ansprüche und Anpassung von Lebewesen an ihre Umwelt und die Gefährdung des Wattenmeeres und möglicher Schutzmaßnahmen.

Treffpunkt: 25899 Niebüll, Hauptstraße 108, Naturkundemuseum Niebüll

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04661-5691

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

19.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.

Referent/in: Susanne Rohde

Wer oder was wohnt denn in der Nordsee?

Am Strand und am Flutsaum werden die unterschiedlichsten Sachen gesucht. Mit einfachen Bestimmungshilfen werden die Tiere und Pflanzen bestimmt. Warum gibt es so unterschiedliche Bewohner und Pflanzen in der Nordsee? Spielerisch werden die Funde untersucht und erklärt.

Treffpunkt: 25980 Westerland, Parkplatz Campingplatz

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0162-5111307

Das ist zu beachten: bitte Handtuch mitbringen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

19.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Naturlernort Hof Neuseegaard

Referent/in: Gudrun Perschke-Mallach

Obstwiesendetektive

Als „Obstwiesendetektive“erforschen die Kinder die Vielfalt an verschiedenen Apfelbäumen und Apfelsorten im Herbst. Dabei erkennen sie, dass die Bäume eine wichtige Bedeutung für die Ernährungssicherung von Tieren und Menschen haben. Am Ende werden alle gemeinsam etwas Leckeres aus Äpfeln machen.

Treffpunkt: in Flensburg, Landschaft mit Apfelbäumen

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04634-9319349, 0173-8435146

Anfahrt (Google)

Flensburg

19.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Naturpark Holsteinische Schweiz e.V.

Referent/in: Tammy Tischer

Den Wasserlebewesen auf der Spur

Mit HOLLY, dem Naturparkmobil, Kescher und Becherlupe geht es auf die Suche nach Lebewesen im Uferbereich eines Gewässers. Viele Insekten leben dort die meiste Zeit ihres Lebens als Larven im Wasser. Einige Arten schaffen es sogar auf dem Wasser zu laufen. Spannende Details wie die Saugnäpfe von Egeln, zahlreiche Beinpaare bei Krebsen und feinste Baukunst der Köcherfliegenlarven gibt es bei diesem Ausflug zu entdecken. Fragen, wie „Gibt es Sponge Bob wirklich?“, werden beantwortet.

Treffpunkt: im Kreis Ostholstein, Segeberg oder Plön, Ort im Naturpark mit geeignetem Gewässer, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04521-8303376

Das ist zu beachten: bitte Badelatschen oder lange Gummistiefel und kleines Handtuch mitbringen

Anfahrt (Google)

Ostholstein

19.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Landesjagdverband S-H e.V., LANDSCHAFTSABENTEUER Draußenschule

Referent/in: Eike Gärtner

Pilze um und in uns – vielfältig, geheimnisvoll und faszinierend!

Ich möchte mit den SchülerInnen einen Blick in das vielfältige Netzwerk der Pilze werfen und schauen, wo und wie sie leben und welchen Einfluss Sie auf unser Leben haben.

Treffpunkt: im Raum Bad Bramstedt/Amt Bad Bramstedter Land, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04192-899765, eike@weingaertnerin.de

Das ist zu beachten: bitte Lupe mitbringen

Anfahrt (Google)

Segeberg

19.09.2024, 09:00 bis 13:00 Uhr

SH Landesforsten AöR

Referent/in: Udo Harriehausen

Moorschutzprojekt Satrup/Obdrup

Untersuchung der Hydrologie und Geologie im Wald per Exkursion. Aufnahme der Moorstandorte und händische Maßnahmen zum Wasserrückhalt / einfache Stauanlagen (örtliches Material Holz und Erdboden).

Treffpunkt: 24986 Mittelangeln, Zum Schwimmbad, Parkplatz

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0160-4248231

Das ist zu beachten: bitte Arbeitshandschuhe und Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

19.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Integrierte Station Holsteinische Schweiz (LfU)

Referent/in: Lea Pietsch

Mitmachaktion: Von der Rasenfläche zum artenreichen Naturgarten

Die Integrierte Station baut ihren Garten um – Mitmachen und Lernen. Wir wollen mit den Kindern im Garten Mikrohabitate für Reptilien und Insekten bauen.

Treffpunkt: 23701 Eutin, Robert-Schade-Straße 24,

Anmeldung:

Anmeldung bis 04.09.24 unter: 04521-7761990, lea.pietsch@lfu.landsh.de

Das ist zu beachten: bitte Proviant, Arbeitskleidung und Gartenhandschuhe mitbringen

Anfahrt (Google)

Ostholstein

19.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Naturerleben Stormarn, NLF S-H e.V.

Referent/in: Frauke Pöhlsen

Bunte Blätter und wilde Früchte

Warum färben sich eigentlich die Blätter im Herbst bunt? Und was sind das für Früchte? Die Farbenvielfalt ist im Herbstwald groß und bietet ein besonderes Naturerlebnis mit allen Sinnen. Für die Kinder geht es mit Spiel, Spaß und Bewegung auf einen spannenden Forscherausflug in den Wald. Es gibt viel zu entdecken …

Treffpunkt: im Kreis Herzogtum Lauenburg, Wald in der Nähe der Einrichtung, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0171-2126630, Frauke@Poehlsen.eu

Anfahrt (Google)

Herzogtum Lauenburg

19.09.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Hanse-Obst e.V.

Referent/in: Antje Hay

Herbst-Erlebnisse auf der Obstwiese am Moislinger Baum

Die große Vielfalt im Obst-Biotop nicht nur erleben und genießen, sondern auch verkosten: gesunde Äpfel naschen, verschiedene alte Apfelsorten kennenlernen, auf Bäume klettern, mit Glück seltene Vögel, Insekten und Tiere beobachten, Bienenhonig probieren. Was machen eigentlich die Honigbienen und Wildbienen im Herbst und Winter?

Treffpunkt: 23558 Lübeck, Am Moislinger Baum, Obstwiese Moislinger Baum, Eingang vor der Travebrücke, Bushaltestelle „Moislinger Baum“ (Linie 5, 11, 12)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0151-24076132, antje.hay@web.de

Das ist zu beachten: bitte wasserfestes Schuhwerk tragen

Anfahrt (Google)

Lübeck

19.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Naturwerkstatt Priwall, Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Team

Naturkundliche Führung durch das NSG „Südlicher Priwall“

Das 1998 ausgewiesene Naturschutzgebiet „Südlicher Priwall“ ist bis heute stark durch das Zusammenspiel natürlicher Prozesse und menschlicher Eingriffe geprägt. Gemeinsam werden wir dort die unterschiedlichen Lebensräume erkunden – von der dominierenden Feuchtwiese im Zentrum über den Pappelwald und den Schilfsumpf bis hin zum Brackwasser-Uferbereich an der Pötenitzer Wiek. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf die vielfältige Vogelwelt des Gebietes und geben einen Einblick in die landschaftspflegerischen Maßnahmen im Rahmen des Kiebitzschutzes.

Treffpunkt: 23570 Lübeck, Fliegerweg 5–7, Naturwerkstatt Priwall

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04502-9996465, info@naturwerkstatt-priwall.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

19.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Föhr

Referent/in: Team

Aquarientierfütterung

Hat der Seestern überhaupt einen Mund oder wie nimmt er die Nahrung auf? Und wie verhalten sich Schollen und Seeskorpione, wenn es für sie Garnelen oder Seelachs gibt? Dies und noch mehr ist bei der Fütterung der Aquarientiere und unserer Anemonen zu bestaunen. Dazu gibt es viele Informationen rund um diese interessanten Lebewesen und ihren Lebensraum.

Treffpunkt: 25938 Wyk, Strandstraße 60, Nationalpark-Haus

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04681-1313, 0151-22281023

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

19.09.2024, 11:00 bis 13:30 Uhr

Naturwerkstatt Priwall, Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Team

Strandrallye im LSG „Küstenlandschaft Priwall“

Welche Vögel leben an der Ostsee und woran kann ich sie erkennen? Was finde ich alles am Priwallstrand? Und warum heißt die Miesmuschel eigentlich „Miesmuschel“? Gemeinsam wollen wir uns auf eine spannende Entdeckungstour an den Strand begeben, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen und die typischen Pflanzen und Tiere in ihren Lebensräumen zwischen Land und Meer spielerisch kennenzulernen.

Treffpunkt: 23570 Lübeck, Fliegerweg 5–7, Naturwerkstatt Priwall

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04502-9996465, info@naturwerkstatt-priwall.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

20.09.2024, 07:45 bis 10:30 Uhr

Café Mehlbeere

Referent/in: Katharina Hocke, Undine Knappwost

Ganz schön viel Vielfalt... Was lebt auf unserem Schulhof?

Wir entdecken die Natur vor unserer Tür: Hier wachsen Pflanzen, und unter der Borke und im Boden verbergen sich viele kleine Krabbeltiere. Erstaunlich viel kann man auf dem Schulgelände entdecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Co. sehen wir einmal nach, was das eigentlich ist. Unsere Forschungsergebnisse dokumentieren wir, um auch anderen zu zeigen, dass unser Schulhof voller Leben ist.

Treffpunkt: 23775 Großenbrode, Alte Sundstraße 9, Café Mehlbeere, oder bei der Grundschule nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: cafe-mehlbeere@gmx.de

Anfahrt (Google)

Ostholstein

20.09.2024, 08:00 bis 10:30 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., St. Peter-Ording

Referent/in: Team

Naturkundliche Wattführung am Südstrand

Eine spannende Wattführung zum Priel am Südstrand. Wie funktioniert das Leben mit den Gezeiten? Lernt Tiere und Pflanzen im Weltnaturerbe Wattenmeer kennen.

Treffpunkt: 25826 St. Peter-Ording, Pfahlbau „Lotti am Südstrand“

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04863-5303

Das ist zu beachten: gerne Kescher und Sammelbehälter mitbringen, gerne Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

20.09.2024, 08:30 bis 11:30 Uhr

Op'n Hoff Niemann

Referent/in: Tanja Niemann

Die tolle Knolle

Im Herbst ist Erntezeit. Wo wachsen die Kartoffeln? Wie ist das mit der Mutterknolle? Gibt es verschiedene Kartoffelsorten? Wir entdecken verschiedene Kartoffelsorten, wollen Kartoffeln ernten und die größte Kartoffel zum Kartoffelkönig ernennen.

Treffpunkt: 25774 Krempel, Alte Bundesstraße 12, „Op'n Hoff Niemann“

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04882-605634, tanja.me@t-online.de

Anfahrt (Google)

Dithmarschen

20.09.2024, 08:30 bis 11:00 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Husum

Referent/in: Team

Kleine Wattwanderung in Lundenbergsand vor Simonsberg

Entdeckt mit uns gemeinsam im Mischwatt, welche Muscheln, Krebse und anderen Tiere im Sand und Schlick leben und wie sie sich dem Wechsel von Ebbe und Flut angepasst haben.

Treffpunkt: 25813 Simonsberg, Lundenbergweg 4,

Anmeldung:

Anmeldung unter: husum@schutzstation-wattenmeer.de

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

20.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Petra Freistein

Artenvielfalt in Teich und Tümpel?

Ausgestattet mit Keschern, Lupen und Sammelgefäßen gehen wir gemeinsam auf Entdeckungstour zu Tümpeln und Teichen auf dem Gelände der Naturschutzstation. Wir lernen verschiedene Bewohner der Gewässer kennen, von rudernden Schwimmkäfern zu gut getarnten Köcherfliegenlarven gibt es viel zu entdecken!

Treffpunkt: 23569 Lübeck, Resebergweg 11, LPV Dummersdorfer Ufer e.V.

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0451-301705, sekretariat@dummersdorfer-ufer.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

20.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Referent/in: Verena Burkhardt

Biologische Vielfalt spielerisch erfahren

Gemeinsam erkunden wir die heimische Tier- und Pflanzenwelt mit (fast) allen Sinnen und einer Menge Spaß. Dabei schauen wir nicht nur, was wir alles finden können, sondern erfahren durch verschiedene Spiele auch, wie unterschiedliche Naturbestandteile zusammenhängen und warum die Biologische Vielfalt so wichtig und wertvoll ist.

Treffpunkt: 23896 Nusse, Spielplatz am See

Anmeldung:

Anmeldung unter: verena.burkhardt@web.de

Das ist zu beachten: bitte Sitzunterlage mitbringen

Anfahrt (Google)

Herzogtum Lauenburg

20.09.2024, 09:00 bis 12:00 Uhr

Referent/in: Katharina Mühlich

FIELFALT!

Nicht erst wenn wir wissen, wie dieser Begriff geschrieben wird, können wir Vielfalt verstehen. Wer hat wen zum Fressen gern? Die Kreisläufe des Lebens und was hat mein Pausenbrot damit zu tun? An diesem Vormittag liegt der Fokus auf unserem täglichen Brot und warum auch hier die biologische Vielfalt ein wesentlicher Faktor ist.

Treffpunkt: 24214 Schinkel, und Umgebung (im ca. 20 km Radius), nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: ka.mue@posteo.de

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

20.09.2024, 09:00 bis 12:30 Uhr

artefact Zentrum für nachhaltige Entwicklung

Referent/in: Werner Kiwitt

Wer hat Angst vor Bienenstich? Mit einem Imker auf Entdeckungsreise

Warum gibt´s so viele Insekten, Wespen und Bienen? Wie helfen sie wilden und gezüchteten Pflanzen – und uns Menschen? Wir treffen einen Imker und erforschen, wie ein Bienenvolk lebt. Was macht ein Imker, damit ein Bienenvolk sich wohl fühlt? Im Naturerlebnisraum von artefact in Glücksburg besuchen wir bunte Wiesen, Schlupfwespenwände und Bienen und können selber Imker-Kleidung und anderes Zubehör ausprobieren. Vielleicht gibt´s auch etwas zu naschen.

Treffpunkt: 24960 Glücksburg, Bremsbergallee 35, artefact Zentrum und Naturerlebnisraum

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@artefact.de

Anfahrt (Google)

Schleswig-Flensburg

20.09.2024, 09:00 bis 11:30 Uhr

Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V.

Referent/in: Susanne Rohde

Wer oder was wohnt denn im Watt?

Im und am Watt werden die unterschiedlichsten Sachen gesucht. Mit einfachen Bestimmungshilfen werden die Tiere und Pflanzen bestimmt. Warum gibt es so unterschiedliche Bewohner und Pflanzen im Watt? Spielerisch werden die Funde untersucht und erklärt.

Treffpunkt: 25980 Keitum, Schöpfwerk

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0162-5111307

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

20.09.2024, 09:30 bis 12:30 Uhr

NABU Glückstadt

Referent/in: Margarete Olschowka

Naturforscher auf Entdeckungstour

Was wächst und krabbelt in unserer Umgebung? Wie unterschiedlich sehen die Pflanzen und Tiere, die wir in unserem Umfeld finden, aus? An welchem Standort fühlen sie sich wohl? Finden wir ihre Namen heraus? Wir entdecken unterschiedliche Lebensformen und erforschen ihre Bedürfnisse. Wie hängt alles zusammen? In unserem Forschertagebuch halten wir unsere Beobachtungen fest und überlegen, wie wir den Lebewesen bessere Bedingungen schaffen können.

Treffpunkt: im Kreis Steinburg, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0170-4427774, m.olschowka@t-online.de

Das ist zu beachten: bitte kleines, unliniertes Heft für Eintragungen/Skizzen und Stift mitbringen

Anfahrt (Google)

Steinburg

20.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Arche Warder, Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e.V.

Referent/in: Stefanie Klingel

Keschern im Teich

Im Tierpark leben nicht nur Schweine, Pferde und Esel, sondern auch viele Wildtiere, wie z. B. Wasserinsekten. An unseren Gewässern im Tierpark gehen wir auf Entdeckungstour. Jedes Kind darf selbst mit einem Kescher entdecken, welche Wasserlebewesen im Tümpel leben. Ob wir wohl eine Libellenlarve finden? Oder eine Wasserassel?

Treffpunkt: 24646 Warder, Langwedeler Weg 11, an der Kasse des Tierparks Warder

Anmeldung:

Anmeldung unter: klingel@arche-warder.de

Das ist zu beachten: bitte Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Rendsburg-Eckernförde

20.09.2024, 09:30 bis 12:00 Uhr

Integrierte Station Westküste, Landesamt für Umwelt (LfU)

Referent/in: Leyf Lindemann

Durch den Naturerlebnisraum im Beltringharder Koog streifen...

… mit einem kleinen Picknick mittendrin und dabei Tiere in einem besonderen Schutzgebiet an der Westküste hören, sehen und erleben.

Treffpunkt: 25856 Hattstedtermarsch, Hattsedter Koog 42, Parkplatz Arlau Schleuse

Anmeldung:

Anmeldung bis 04.09.24 unter: 0170-9631741, leyf.lindemann@lfu.landsh.de

Das ist zu beachten: bitte kleines Picknick mitbringen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

20.09.2024, 09:45 bis 12:15 Uhr

Schutzstation Wattenmeer e.V., Föhr

Referent/in: Team

Werde zum echten Wattpiraten!

Wir machen aus jeder Landratte einen echten Wattpiraten! Lerne mit uns die piratenhaften Wattbewohner der Nordsee kennen! Mit einer echten Schatzkarte entdecken wir das Watt und wer gut aufpasst, findet am Ende die Schatztruhe!

Treffpunkt: 25938 Föhr, nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04681-1313, 0151-22281023

Das ist zu beachten: bitte Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

20.09.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Hanse-Obst e.V., Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz (AGU) Lübeck und Umgebung

Referent/in: Heinz Egleder

Vielfalt im Obst-Biotop

Schwerpunkte sind die leckeren Obstsorten (über 100), teilweise zum Probieren, und die Fledermaus-Population (13 Arten) in dem 3,5 Hektar großen Gelände direkt an der Trave. Mit Glück können wir auch den Fischotter und Eisvogel beobachten.

Treffpunkt: 23558 Lübeck, Am Moislinger Baum, Obstwiese Moislinger Baum, Eingang vor der Travebrücke, Bushaltestelle „Moislinger Baum“ (Linie 5, 11, 12)

Anmeldung:

Anmeldung unter: 0176-27840625, e.h.egleder@t-online.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

20.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Naturwerkstatt Priwall, Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.

Referent/in: Team

Waldrallye im NSG „Südlicher Priwall“

Es geht auf Entdeckungstour durchs Naturschutzgebiet: Welche Bäume könnt ihr unterscheiden? Wer ist hier zuhause? Was macht den Priwall besonders? Und hat es hier eigentlich schon immer so ausgesehen wie heute? Allerlei spannende Stationen warten auf uns – so kommen wir den Eigenheiten des Naturschutzgebietes auf die Schliche und erhaschen auch den ein oder anderen Blick auf die großen und die ganz kleinen Bewohner der Halbinsel.

Treffpunkt: 23570 Lübeck, Fliegerweg 5–7, Naturwerkstatt Priwall

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04502-9996465, info@naturwerkstatt-priwall.de

Anfahrt (Google)

Lübeck

20.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Noctalis – Welt der Fledermäuse

Referent/in: Christina Paape-Genz

Fledermäusen auf der Spur

Bei einem selbstständigen Rundgang mit Taschenlampe durch die Erlebnisausstellung Noctalis werden den Schüler*innen auf jeder Etage die Lebensweisen, Besonderheiten und enorme Vielfältigkeit der Fledermäuse nähergebracht. Am Ende der Besichtigung bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, lebendige Fledermäuse im Noctarium hautnah zu beobachten. Die Schüler*innen werden von einer Höhlenführer*in durch die Kalkberghöhle geführt und erfahren alles Wissenswerte über den Kalkberg, die Höhlenentstehung und die Höhle als Winterquartier für Fledermäuse.

Treffpunkt: 23795 Bad Segeberg, Oberbergstraße 27, Eingang Noctalis

Anmeldung:

Anmeldung unter: paedagogik@noctalis.de

Das ist zu beachten: bitte festes Schuhwerk und Jacke anziehen, in der Kalkberghöhle sind nur 10°C, Parken auf dem Karl-May-Platz

Anfahrt (Google)

Segeberg

20.09.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Referent/in: Gudrun Aschenbach

Die letzten ihrer Art und wie man ihnen helfen kann

Weltweit findet gerade das größte Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier statt. Dagegen muss man doch etwas tun! In der Dekade 2021–2030 unterstützen die Vereinten Nationen Aktivitäten zu Wiederherstellung der biologischen Vielfalt: #GenerationRestoration. Auf einem ca. 5 km langen Rundgang im herbstlichen Dosenmoor lernen wir Maßnahmen zur Rettung von vom Aussterben bedrohter Arten und zur Wiederherstellung von Ökosystemen kennen. Zauberhafte Naturerlebnisse zusätzlich sind höchst wahrscheinlich.

Treffpunkt: 24536 Neumünster, B4, Einfelder Schanze 103a, Parkplatz hinter der Bahnunterführung

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04347-9545, jugasch@web.de

Anfahrt (Google)

Neumünster

20.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. – Landesverband Schleswig-Holstein

Referent/in: Tanja Scheel

Lernort Wald

Der Wald ist der Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten. Er produziert den Rohstoff Holz und ermöglicht Erholung in gesunder Atmosphäre. Anlässlich des Weltkindertages bieten wir eine Waldexkursion an, bei der die Zusammenhänge von Wald, Nachhaltigkeit und biologischer Vielfalt vermittelt werden.

Treffpunkt: 25548 Kellinghusen, K59, Parkplatz des Waldlehr- und Erlebnispfades Störkathener Heide im Naturpark Aukrug

Anmeldung:

Anmeldung unter: info@sdw-sh.de

Anfahrt (Google)

Steinburg

20.09.2024, 10:00 bis 12:30 Uhr

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Referent/in: Team

Was kreucht und fleucht im Wattenmeer

Auf den ersten Blick sieht das Watt eintönig und unbewohnt aus. Schaut Ihr aber genauer hin, entdeckt Ihr viele Tiere und Pflanzen. Wir zeigen Euch, warum das Watt die Kinderstube der Nordsee ist und warum so viele Zugvögel hier Rast machen. Entdeckt Krebse, Würmer und Muscheln und erlebt mit uns die verblüffend vielfältige Welt der trockenfallende Wattflächen.

Treffpunkt: 25992 List, Hafenstraße 37, Erlebniszentrum Naturgewalten

Anmeldung:

Anmeldung unter: 04651-836190

Das ist zu beachten: bitte Gummistiefel tragen

Anfahrt (Google)

Nordfriesland

20.09.2024, 10:45 bis 13:30 Uhr

Café Mehlbeere

Referent/in: Katharina Hocke, Undine Knappwost

Ganz schön viel Vielfalt... Was lebt auf unserem Schulhof?

Wir entdecken die Natur vor unserer Tür: Hier wachsen Pflanzen, und unter der Borke und im Boden verbergen sich viele kleine Krabbeltiere. Erstaunlich viel kann man auf dem Schulgelände entdecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Co. sehen wir einmal nach, was das eigentlich ist. Unsere Forschungsergebnisse dokumentieren wir, um auch anderen zu zeigen, dass unser Schulhof voller Leben ist.

Treffpunkt: 23775 Großenbrode, Alte Sundstraße 9, Café Mehlbeere, oder bei der Grundschule nach Absprache

Anmeldung:

Anmeldung unter: cafe-mehlbeere@gmx.de

Anfahrt (Google)

Ostholstein